Difference between revisions of "Main Page"

From HateotU
Jump to: navigation, search
(Workshops)
(Workshops)
Line 40: Line 40:
 
FreeBSD stellt seit Version 4 die Virtualisierungsumgebung jails (dt. Gefängnis) zur Verfügung. Aus dem Inneren eines Jails ist kein Zugriff auf die System- und Konfigurationsdateien des Hauptsystems möglich – es verwendet seine eigenen Dateien, Prozesse und auch User-Accounts, so dass die Umgebung sich fast nicht von der eines vollwertigen Systems unterscheidet. Gegenüber etwa Chroot bietet dies eine Reihe von Vorteilen, insbesondere im Hinblick auf Sicherheit, Administration und Performance. Im Vergleich zu Paketen wie Xen oder VMware wiederum ist die Umsetzung sehr viel einfacher und transparenter. In anderen Systemen sind Abwandlungen von FreeBSD-Jails als sysjails oder container bekannt.
 
FreeBSD stellt seit Version 4 die Virtualisierungsumgebung jails (dt. Gefängnis) zur Verfügung. Aus dem Inneren eines Jails ist kein Zugriff auf die System- und Konfigurationsdateien des Hauptsystems möglich – es verwendet seine eigenen Dateien, Prozesse und auch User-Accounts, so dass die Umgebung sich fast nicht von der eines vollwertigen Systems unterscheidet. Gegenüber etwa Chroot bietet dies eine Reihe von Vorteilen, insbesondere im Hinblick auf Sicherheit, Administration und Performance. Im Vergleich zu Paketen wie Xen oder VMware wiederum ist die Umsetzung sehr viel einfacher und transparenter. In anderen Systemen sind Abwandlungen von FreeBSD-Jails als sysjails oder container bekannt.
  
==Es muss nicht immer Linux sein: BSD==
 
<table>
 
<tr><td>When</td><td>27.10.2015, 19:00</td></tr>
 
<tr><td>Where</td><td>A111</td></tr>
 
<tr><td>Who</td><td>AHeidenreich</td></tr>
 
</table>
 
Inhalt:
 
*grundsätzliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Linux (und anderen Unixen) und BSD
 
*Updatemechanismen (Binär und Source)
 
*Paketmanagement (Binärpakete)
 
*Ports-System
 
*Netzwerken (Grundkonfiguration, Filtersysteme etc)
 
*Virtualisierung (Jails, Bhyve und Drittanbieter)
 
 
==Introduction to Latex==
 
<table>
 
<tr><td>When</td><td>20.10.2015, 18:30</td></tr>
 
<tr><td>Where</td><td>A111</td></tr>
 
<tr><td>Who</td><td>MSaalfrank</td></tr>
 
</table>
 
Latex is a system to layout documents in professional quality. It's not a WYSIWIG Editor like word, but a markup language. The Talk should introduce to the basics of Latex, show how to create simple documents and point to further techniques.
 
 
==Firmware Analyse -- Oder: wie patche ich meinen Fernseher==
 
<table>
 
<tr><td>When</td><td>12.05.2015, 18:30</td></tr>
 
<tr><td>Where</td><td>A111</td></tr>
 
<tr><td>Who</td><td>Stephan</td></tr>
 
</table>
 
 
 
==Web Application Development inside Browser using Metadata==
 
<table>
 
<tr><td>When</td><td>28.04.2015, 18:30</td></tr>
 
<tr><td>Where</td><td>A111</td></tr>
 
<tr><td>Who</td><td>Ditmar</td></tr>
 
</table>
 
How to create within one hour a web application from scratch, prepared for multiple languages and including data storage, statistics, change managment, search and online help, access control, input validation, ...
 
  
 
[[Workshops]]
 
[[Workshops]]

Revision as of 11:57, 24 November 2015

Welcome to the Hackspace at the end of the Universe

You are welcome to contribute to this page. If you want to edit/design/upload some content, just contact us.
Find us on Twitter

News

04.05.2015: New article in "Frei Presse"
Whole article under Public_relations#2015-05-04_Freie_Presse

30.04.2015: New article in the "Vogtlandanzeiger" print edition.
Whole article under Public_relations#2015-04-21_Vogtlandanzeiger
30.04.2015: New article in the "Das Vogtland sind wir" online edition.
Whole article under Public_relations#2015-04-22_Das_Vogtland_sind_wir

22.04.2015:There are pictures of us
More pictures under http://www.hateotu.de/index.php?title=Media
Hackspace.jpg

Workshops

ZFS

When1.12.2015, 18:00
WhereA111
WhoAHeidenreich

Inhalt:

ZFS ist ein von Sun Microsystems entwickeltes transaktionales Dateisystem, das zahlreiche Erweiterungen für die Verwendung im Server- und Rechenzentrumsbereich enthält. Hierzu zählen die enorme maximale Dateisystemgröße, eine einfache Verwaltung selbst komplexer Konfigurationen, die integrierten RAID-Funktionalitäten, das Volume-Management sowie der prüfsummenbasierte Schutz vor Datenübertragungsfehlern. Der Name ZFS stand ursprünglich für Zettabyte File System, ist aber inzwischen ein Pseudo-Akronym, wodurch die Langform nicht mehr gebräuchlich ist.

FreeBSD Jails

When24.11.2015, 18:00
WhereA111
WhoAHeidenreich

Inhalt:

FreeBSD stellt seit Version 4 die Virtualisierungsumgebung jails (dt. Gefängnis) zur Verfügung. Aus dem Inneren eines Jails ist kein Zugriff auf die System- und Konfigurationsdateien des Hauptsystems möglich – es verwendet seine eigenen Dateien, Prozesse und auch User-Accounts, so dass die Umgebung sich fast nicht von der eines vollwertigen Systems unterscheidet. Gegenüber etwa Chroot bietet dies eine Reihe von Vorteilen, insbesondere im Hinblick auf Sicherheit, Administration und Performance. Im Vergleich zu Paketen wie Xen oder VMware wiederum ist die Umsetzung sehr viel einfacher und transparenter. In anderen Systemen sind Abwandlungen von FreeBSD-Jails als sysjails oder container bekannt.


Workshops